Alle Beiträge von Administrator

FAMILIEN-GOTTESDIENST mit Israel-Vortrag und Sketchboard-Predigt am So., 12.06.22 ab 10 Uhr

Herzliche Einladung 🙂

zu diesem besonderen Gottesdienst mit Harry Brestel am Sonntag, 12.06.22, ab 10 Uhr im Gemeindesaal der Christengemeinde Kehl, Kinzigstraße 16a, 77694 Kehl.

Als Christen verbindet uns eine besondere Beziehung mit dem Volk Israel. War doch unser Herr Jesus Christus als Mensch auch Jude und König der Juden, wie er für uns aus den Nationen zum Retter der ganzen Welt geworden ist.

Gott spricht: „Es ist zu wenig, dass du (Jesus Christus) mein Knecht bist, die Stämme Jakobs aufzurichten und die Zerstreuten Israels wiederzubringen, sondern ich habe dich auch zum Licht der Heiden gemacht, dass du seist mein Heil bis an die Enden der Erde.“ (Jesaja 49,6)

Im Israel-Vortrag berichtet Harry Brestel von seiner aktuellen Israel-Reise mit dem Besuch eines dort tätigen Hilfswerkes.

Nach Gesang, Lobpreis und Gebet folgt dann eine Sketchboard-Predigt mit schöner biblischer Bilder-Geschichte, an der Kinder und Erwachsene gleichermaßen teilnehmen können.

Viel Freude bei diesem schönen Gottesdienst.

Der HERR segne Sie ganz reich:)

PFINGSTFEST mit GOTTESDIENST und gemeinsamem Essen am So., 05.06.22

Herzliche Einladung zum Pfingstfest 🙂

am Sonntag, 12.06.22 im Gemeindesaal der Christengemeinde Kehl, Kinzigstr.16a, 77694 Kehl ab 10 Uhr. Nach dem Gottesdienst sind alle eingeladen zum Essen und Gemeinschaft ab 11.45 Uhr.

Bringt gerne viele Gäste mit zu diesem Freudenfest des Glaubens. Der Herr Jesus hat seine Jünger und Jüngerinnen NICHT allein gelassen auf der Erde, sondern er sandte ihnen den Heiligen Geist und gründete seine Gemeinde – beginnend in Jerusalem und bis an die Enden der Erde. Nun können alle Gläubigen ein Leben führen im Heiligen Geist zur Ehre und Freude Gottes und unseres Herrn Jesus Christus.

„Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch kommen wird, und awerdet meine Zeugen sein in Jerusalem und bin ganz Judäa und Samarien und bis an das Ende der Erde.“ (Apostelgeschichte 1,8)

Der HERR segne dich ganz reich und erfülle dich täglich neu mit seinem guten, Heiligen Geist.

Ganz herzliche Grüße

Jens Tellbach (Pastor der Christengemeinde Kehl)

AUFERSTEHUNGSFEST mit Osterfrühstück und Festgottesdienst mit Gemeindeaufnahme am So, 17.04.22

Herzliche Einladung zum Auferstehungsfest 🙂

am Sonntag, 17.04.22 im Gemeindesaal der Christengemeinde Kehl, Kinzigstraße 16a, 77694 Kehl ab 9 Uhr.

Jesus Christus ist nicht hier im Grab; er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Kommt her und seht die Stätte, wo er gelegen hat.“ (Matthäus 28,6)

Der Morgen beginnt mit einem gemeinsamen Oster-Frühstück und Gemeinschaft ab 9 Uhr im Gemeindesaal.

Um 10 Uhr schließt sich der Festgottesdienst an mit Predigt, Lobpreis und Gemeindeaufnahme.

Wir feiern die Auferstehung unseres Herrn Jesus Christus, seinen Sieg über die Sünde, den Tod und den Teufel zu Gottes Ehre!

Alle sind ganz herzlich eingeladen zu diesem Fest der Freude und des Sieges Gottes. 🙂

KARFREITAGS-GOTTESDIENST MIT ABENDMAHL am 15.04.22

Liebe Geschwister,

wir wollen in ehrendem Gedenken an unseren Herrn und Retter Jesus Christus, an sein Leiden und Sterben am Kreuz auf Golgatha stellvertretend für unsere Sünden und im Aufblick auf seine baldige Wiederkunft gemeinsam das Abendmahl feiern.

Der Abendmahls-Gottesdienst findet statt am Karfreitag, 15.04.22, ab 10 Uhr im Gemeindesaal der Christengemeinde Kehl, Kinzigstraße 16a, 77694 Kehl.

„3 Er (Jesus Christus) war der Allerverachtetste und Unwerteste, voller Schmerzen und Krankheit. Er war so verachtet, dass man das Angesicht vor ihm verbarg; darum haben wir ihn für nichts geachtet. 4 Fürwahr, er trug unsre Krankheit und lud auf sich unsre Schmerzen. Wir aber hielten ihn für den, der geplagt und von Gott geschlagen und gemartert wäre.
5 Aber er ist um unsrer Missetat willen verwundet und aum unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt.
6 Wir gingen alle in die Irre wie Schafe, ein jeder sah auf seinen Weg. Aber bder HERR warf unser aller Sünde auf ihn.
7 Als er gemartert ward, litt er doch willig und tat seinen Mund nicht auf wie ein Lamm, das zur Schlachtbank geführt wird; und wie ein Schaf, das verstummt vor seinem Scherer, tat er seinen Mund nicht auf.“ (Jesaja 53)

Der Herr Jesus lädt alle seine Jünger und Jüngerinnen aus Liebe herzlich zum Abendmahl ein. Wollen wir unsere Sünden bekennen, unser Leben bereinigen, IHM für alles danken, was er für uns getan hat und unser Leben dem Herrn Jesus im Gebet und Lobpreis ganz neu hingeben.

Der Herr Jesus sagt: „Siehe, ich stehe vor der Tür (deines Herzens) und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird und die Tür auftun, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir.“ (Offb 3,20)

Die Herrlichkeit der Gotteskindschaft
„Seht, welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, dass wir Gottes Kinder heißen sollen – und wir sind es auch!“ (1.Joh 3,1)